Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Weltkugel Quelle: Toria / shutterstock.com

Organisation

Der Interministerielle Ausschuss für Geoinformationswesen (IMAGI) koordiniert seit 1998 auf Bundesebene ressortübergreifende Fragestellungen im Bereich des Geoinformationswesens. Die Federführung hat das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.

Der IMAGI unterstützt die Bereitstellung und Nutzung von Geoinformationen in der Bundesverwaltung. Mit seiner Arbeit möchte der IMAGI die Transparenz in Bezug auf Geoinformationen und Dienste erhöhen und die Nutzung vereinfachen. Im IMAGI wird zudem die Position des Bundes im Geoinformationsbereich für andere ressort-und verwaltungsebenenübergreifende Gremien abgestimmt.